LueneCloud

KBV-konforme Digitalisierung

Angebote für mehr IT-Sicherheit im Gesundheitswesen

KBV-konforme IT-Sicherheit für den Gesundheitssektor
In allen Lebensbereichen sind wir mit zunehmender Digitalisierung konfrontiert. Auch vor dem
Gesundheitswesen macht diese nicht Halt.
Durch den Gesetzgeber werden immer mehr Verpflichtungen und Veränderungen verabschiedet, die der
Verbesserung der Patientenversorgung sowie der Datensicherheit und dem Datenschutz dienen.
Auch die KBV macht neben dem digitalen Versorgungsgesetz (DVG), dem Patientendatenschutzgesetz
(PDSG) und dem wohl bald gültigem digitalen Versorgungs- und Pflegemodernisierungsgesetz (DVPMG)
immer mehr Vorgaben zur Wahrung der IT-Sicherheit.

Beispiele für den Gesundheitssektor

IT-Sicherheit

für medizinische Praxen und Labore

IT-Sicherheit

für Apotheken

IT-Sicherheit

für Medizinische Versorgungszentren (MVZ)

IT-Sicherheit

für Physiotherapie & Reha

IT-Sicherheit

für Hebammen

IT-Sicherheit

für Therapeutische Praxen

Unsere Angebote

Starterpaket

BASIC

  • BASIC

    Festpreis für bis zu 10 Benutzer

    68,00 €
OPTIONAL : Datensicherung

Cloud Backup

  • BASIC +

    Festpreis für Basic-Paket inkl. 1 TB Cloud Backup

    117,00 €
Sicherheitspaket

Advanced

  • ADVANCED

    Festpreis für bis zu 10 Benutzer

    88,00 €
OPTIONAL : Datensicherung

Cloud Backup

  • ADVANCED +

    Festpreis für Advanced-Paket inkl. 1 TB Cloud Backup

    137,00 €
Komplettpaket

Premium

  • Premium

    Festpreis für bis zu 10 Benutzer

    98,00 €
OPTIONAL : Datensicherung

Cloud Backup

  • PREMIUM +

    Festpreis für Premium-Paket inkl. 1 TB Cloud Backup

    147,00 €

Preise zuzüglich einer einmaligen Installationspauschale für die 1. Firewall im Aktionszeitraum bis 28.02.2023 in Höhe von 199,- Euro, ab 01.03.2023 in Höhe von 399,- Euro. Vertragslaufzeit 36 Monate, drei Monate Kündigungsfrist zum Vertragsende. Die Vertragslaufzeit verlängert sich ohne eine Kündigung automatisch um jeweils 12 Monate. Andere Laufzeiten nach Vereinbarung.

Praxen und medizinische Einrichtungen im Gesundheitswesen mit mehr als 10 Arbeitsplätzen, Krankenhäuser und weitere Leistungen (z.B. Migration einer bestehenden Firewall) auf Anfrage.

* Datensicherung : Das Cloud BackUp mit 1 Terrabyte ist nur mit einem Paket buchbar und beinhaltet eine Ersparnis gegenüber dem regulären Preis von 120,00 Euro/netto pro Jahr!

Alle Preise verstehen sich als Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer!

FAQ

Die KBV-Richtlinien sind verpflichtend für alle Arztpraxen und werden zukünftig auf weitere Akteure im Gesundheitswesen ausgeweitet.

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ein umfangreiches Regelwerk (KBV Richtlinien) für den sicheren Umgang mit Patientendaten veröffentlicht. Dieses Regelwerk haben wir hier (LINK) für Sie zusammengefasst und in konkrete Maßnahmen übersetzt. Die Originaldatei der KBV finden Sie hier.

Das Ziel von Cyberkriminellen ist die Erbeutung von Daten, hier speziell Patientendaten, oder die Erpressung von Lösegeld durch die Verschlüsselung von Daten mittels Ransomware. Egal, welches Ziel durch die Kriminellen verfolgt wird, der wirtschaftliche und Image-Schaden durch den Verlust von Daten bzw. Ausfall des Betriebes sowie die Gefahr juristischer Folgen aufgrund mangelnden Datenschutzes kann massiv sein.

Checkliste KBV-Richtlinien

Die folgende Checkliste (angelehnt an die gültigen KBV-Richtlinien) ermöglicht es Ihnen, Handlungsbedarf in Ihrer Praxis zu erkennen. Wenn Sie auch nur eine oder gar mehrere Fragen mit „NEIN“ beantworten, sollten Sie dringend in IT-Sicherheit investieren.

Allgemeine Sicherheitshinweise

Kommen Sie ohne Microsoft Office Produkte aus?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 5

Ist das automatische Speichern in Word (und allen anderen MS-Produkten) deaktiviert?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 5

Sind die IT-Systeme und Server vor unbefugten Zugriffen gesichert?

Hinweis in KBV-Richtlinien · Artikel 32 DSGVO

Werden starke Passwörter genutzt und regelmäßig verändert?

DSGVO technische und organisatorische Maßnahmen

Unterstützung bei der Umsetzung

Kommen Sie ohne Unterstützung bei der Umsetzung der technischen und organisatorischen Maßnahmen aus?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 5, 6, 7, 8, 10, 13, 16,
18, 20, 25, 29, 30, 31, 33, 34

Ist eine Firewall im Einsatz?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 9

Wird eine Hardware-Firewall nach aktuellem Stand der Technik genutzt?

Artikel 32 DSGVO/Schutz vor Vernichtung, Veränderung oder Verlust personenbezogener Daten

Werden die ein- und ausgehenden Verbindungen in dem Praxis-Netzwerk auf Schadsoftware geprüft?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 9 und 32

Gibt es eine Trennung der internen Netze?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 32

Ist das interne Netzwerk anhand eines Netzplanes dokumentiert?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 33

ird ausschließlich auf verschlüsselten Internetseiten gesurft?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 10

Kommen Sie ohne Gästenetz aus?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 0

Antivirus

Wird eine aktuelle Antivirus-Software genutzt?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 15

Werden Wechseldatenträger/Speichermedien bei jeder
Verwendung mit einer aktuellen Antivirussoftware überprüft?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 28

Mobile Device Management

Kommen Sie ohne mobile Devices aus?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1

Ist es sichergestellt, dass die Mitarbeiter keine Handys im Praxisnetzwerk nutzen?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1

Sind die mobilen Geräte verschlüsselt?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 22

Können die Geräte bei Verlust gesperrt, geortet oder gelöscht werden?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 25 und DSGVO

Wird das Verändern der Grundkonfiguration von Mitarbeitern auf ihren Diensthandys verhindert?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 21

Sind die Smartphones und Tablets mit einem komplexen Gerätesperrcode geschützt?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 22

BackUp

Werden regelmäßig Backups der Daten erstellt?

Hinweis in KBV-Richtlinien Anlage 1 / Nummer 14

Sie haben eine oder mehrere Fragen mit „NEIN“ beantwortet? Sprechen Sie uns an!